Silvesterrückblick

Für meine Kinder ist Silvester immer etwas ganz besonderes. An keinem anderen Tag im Jahr dürfen sie so lange aufbleiben. Und mit ihren 6&7 Jahren schaffen sie das im übrigen erstaunlich gut. Ich bin da eher so der Typ „Was, schon 21 Uhr? Zeit um auf dem Sofa einzuschlafen“. Ich hatte mir für dieses Jahr überlegt, einen kleinen Silvester Coutdown zu machen. Außerdem war mein Schwager und Lieblingsonkel der Mädels zu besuch.

Für den Countdown habe ich einfach Butterbrottüten genommen und mit den vollen Zeiten von 17:00- 24:00 (23:55) beschriftet. Zu jeder vollen Stunde durfte ein Töchterchen jeweils die passende Tüte öffnen. Für mich war wichtig, dass beide Mädels gleich viele Tüten öffnen durften, deshalb habe ich auch bei 17:00 angefangen.

Die Tage vor Silvester habe ich mich im Internet schlau gemacht, was für Spiele ich machen möchte . Unter anderem habe ich mich auf Pinterest durch sämtliche Beiträge gelesen. Falls ihr etwas sucht kann ich Euch die Plattform wirklich nur empfehlen. Dort findet ihr 1000 Ideen und Anregungen. Nachdem ich dann alles zusammen hatte, was ich machen wollte habe ich mir einen Zeitplan erstellt.

Mein Zeitplan

Das Bingo um 17:00 habe ich mir als kostenloses Freebie auf Pinterest ausgedruckt. Wir hatten alle riesen Spaß, denn wir haben schon ewig lange kein Bingo mehr gespielt. Die Kleine hat uns dabei alle abgezogen, obwohl es ihr erstes mal Bingo war.

Gegen 18:00 haben dann mein Mann und sein Bruder mit den Mädels „Spiel des Lebens“ gespielt. Ein alter Klassiker den ich Anfang der 90iger zu Weihnachten bekommen habe. Am Ende hat die Große alle abgezogt und Haushoch gewonnen.

In der Zeit habe ich das Fingerfood Buffet vorbereitet. Was dabei alles heraus gekommen ist seht ihr unten. Es gab auch einiges Vegetarisches, da meine Kleine und ich Vegetarier sind.

Vegetarische Pizzarollen
Cracker mit Thunfischcreme und Frischkäse
Vegetarische Käsemuffins mit Paprika

Für 19:00 war dann Abendessen geplant und in den Überraschungstütchen hatte es leckeren Pralinen Nachtisch für uns alle.

Kurz nach 20:00 war es dann Zeit für einen alten Klassiker. Wir haben alle zusammen „Dinner for one“ angeschaut. Das muss einfach jedes Jahr sein.

Gegen 21:00 stand das nächste Spiel auf dem Program. Ich wollte gerne „Wachsgießen“ machen, als Abwandlung von Bleigießen. Dazu hatte ich schon am Vortag eine der alten Adventskalenderkerzen eingeschmolzen und zu kleinen Blümchen und Muscheln neu gegossen. Die kleinen Portionen waren dann perfekt zum schmelzen. Wichtig ist im Gegensatz zum Bleigießen nur, dass das Wasser wirklich Eiskalt ist, damit sich Figuren bilden können. Ansonsten habt ihr nur schlieren auf dem Wasser. Ich hatte am Tag davor noch extra Eiswürfel eingefroren, diese haben wir dann mit ins Wasser gemacht. Und es hat super funktioniert und wir alle waren Begeistert über eine Stunde am Werk – immer schön abwechselnd und die Kinder unter Aufsicht von uns Erwachsenen.

Unsere Wachsfiguren

Danach haben wir etwas nach 22:00 noch ein Fragen und Antwort Spiel gespielt. Dazu gibt es auch massenhaft Freebies auf Pinterest. Die Fragen habe ich ausgeschnitten und in dem 22:00 Tütchen verpackt. Wir haben die Zettel dann verdeckt gemischt und immer abwechselnd eine Frage gezogen und beantwortet. Eine Frage war z.B. „Was war dein schönster Ausflug in diesem Jahr“ oder „Wen hast du am meisten genervt in diesem Jahr“. Ich dachte, dass die Mädels keine Lust zum mitmachen haben, aber die Beiden waren mit voller Begeisterung dabei.

Um 23:00 waren 2 Packungen Knallerbsen in der Tüte und es durften noch ein paar Folgen „Wickie“ angeschaut werden.

Und das letzte Tütchen wurde um 23:55 geöffnet. Darin waren 2 Packungen Wunderkerzen. Dann gings auch schon ans anziehen und auf die Auffahrt. Es war wenig Feuerwerk, aber mir hat es völlig gereicht. Und wir selbst schießen eh nie. Und dann hieß es auch schon „Auf ein gutes, neues Jahr“.

2 Gedanken zu “Silvesterrückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s